7 neue Thesen anlässlich „500 Jahre Reformation“ in Liesing

Am 31. Oktober 2017 haben wir im Ökumene-Kreis der evangelischen und katholischen ChristInnen im 23. Bezirk folgende sieben Thesen zu gesellschaftlichen und kirchlichen Fragen zusammengestellt, bezugnehmend auf die „7 Werke der Barmherzigkeit“ (Thüringen heute, 2006)
These 1 „Alle gehören dazu“
Wir als evangelische und katholische Kirchen von Liesing (23. Wiener Bezirk) nehmen einander als Schwestern und Brüder an.
Und wir integrieren Menschen, die gesellschaftlich an den Rand gedrängt werden. Gemeinsam treten wir dafür ein, dass alle Menschen in unserer Stadt, gleich woher sie kommen, sich als uns zugehörig fühlen können.

These 2 „Alle sind es wert, dass ihnen zugehört wird"
Wir als evangelische und katholische Kirchen von Liesing hören einander zu.
Und wir hören besonders denen zu, die sprachlos geworden sind und kein Gehör finden. Gemeinsam engagieren wir uns dafür, dass in unserer Gesellschaft alle eine Stimme haben mit ihren Bedürfnissen und Anliegen.

These 3: „Alle sind es wert, dass gut über sie geredet wird“
Wir als evangelische und katholische Kirchen von Liesing reden gut übereinander.
Und wir reden in unseren Kirchen gut über Andere in unserem Bezirk und unserer Stadt. Gemeinsam setzen wir uns ein für Wertschätzung aller Menschen in unserer Gesellschaft, unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrem Glauben, ihrer Herkunft oder ihrem sozialen Status.

These 4 „Alle sind es wert, dass sie begleitet werden“
Wir als evangelische und katholische Kirchen von Liesing begleiten einander in der Nachfolge Christi.
Und wir begleiten seelsorgerlich Menschen in schwierigen Lebensphasen, um sie zu stärken.
Gemeinsam fordern wir ein anteilnehmendes Miteinander in der Gesellschaft statt einem Gegeneinander.

These 5 „Alle sind es wert, menschenwürdig zu leben“
Wir als evangelische und katholische Kirchen von Liesing teilen miteinander Freud und Leid. Und wir helfen tatkräftig bedürftigen Menschen.
Gemeinsam setzen wir uns im Geiste der Nächstenliebe ein für ein solidarisches Teilen in der Gesellschaft mit allen Benachteiligten und an den Rand Gedrängten.

These 6 „Alle sind es wert, Zugang zur Gemeinschaft zu haben“
Wir als evangelische und katholische Kirchen von Liesing besuchen einander gerne.
Und wir besuchen einsame Menschen in unserem Bezirk.
Gemeinsam engagieren wir uns für eine herzliche Gemeinschaft, die einladend ist – auch für Einsame und Isolierte.

These 7 „Alle sind vor Gott wertvoll“
Wir beten miteinander und füreinander als evangelische und katholische Kirchen von Liesing.
Und wir beten für das Glück und den Frieden zwischen den Menschen unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit.
Gemeinsam setzen wir uns ein für die Achtung vor dem Gebet jeder Religionsgemeinschaft in unserer Stadt.